Sauer macht nicht immer lustig - Balance im Säure-Basen Haushalt

Für die optimale Regulationsfähigkeit des Körpers ist ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt besonders wichtig. Er bildet eine wichtige Basis für einen funktionierenden Stoffwechsel, körperliche und geistige Fitness, das Regenerationsvermögen und ein attraktives Aussehen. Jede Behandlung wirkt umso besser, je ausgeglichener lhr Säure-Basen-Haushalt ist. Chronische Übersäuerung fördert die Entstehung von Krankheiten. Jede biologische Therapie greift umso besser, je ausgeglichener lhr Säure-Basen-Haushalt ist.
Weshalb kann mein Körper übersäuern?
Welche Ernährung ist wichtig für einen basischen Haushalt?
Wie kann das EifelSan Basenpulver unterstützen?
Wie lange sollte ich mit Basenpulver ergänzen?
Das gesunde Tagesprofil: Bei einem nicht übersäuerten Menschen werden alle sauren Stoffwechselprodukte über den Morgenurin ausgeschieden. Bei einem sauren Morgen-Urin ist somit kein Hinweis auf eine Übersäuerung, sondern weist auf eine normale Ausscheidung der sauren Stoffwechselabfälle des Vortages hin. Weitere Messwerte des Tages schwanken dann um den neutralen Bereich (pH 7,0).

Das übersäuerte Tagesprofil: Wenn der Körper schon zu übersäuern beginnt, dann liegt bereits ein Überschuss an Säuren vor, die in der Nacht nicht mehr ausgeschieden werden können. In der Folge wird der Körper dann versuchen, diese Säuren über den Tag verteilt auszuscheiden.
Das intra-zellulär übersäuerte Tagesprofil: Bei einem sauren Urin am Morgen und konstanten Tageswerten um pH 7,0 können Sie davon ausgehen, dass eine intrazelluläre Übersäuerung vorliegt. Hier sollte auch an einen Mangel an Vitamin-D- und Magnesium als wichtige limitierende Faktoren gedacht werden.
Das Tagesprofil mit übersäuerter Organblockade Wenn die erste Stufe der Übersäuerung zu lange andauert, dann sind Leber und Nieren als Ausscheidungsorgane irgendwann so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sie immer weniger Säuren ausscheiden können. Die nächtliche Säureausscheidung fällt aus. Lassen Sie sich fachkundig von Ihre/r/m Therapeuten/in beraten!

Für die optimale Regulationsfähigkeit des Körpers ist ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt besonders wichtig. Er bildet eine wichtige Basis für einen funktionierenden Stoffwechsel, körperliche... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sauer macht nicht immer lustig - Balance im Säure-Basen Haushalt

Für die optimale Regulationsfähigkeit des Körpers ist ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt besonders wichtig. Er bildet eine wichtige Basis für einen funktionierenden Stoffwechsel, körperliche und geistige Fitness, das Regenerationsvermögen und ein attraktives Aussehen. Jede Behandlung wirkt umso besser, je ausgeglichener lhr Säure-Basen-Haushalt ist. Chronische Übersäuerung fördert die Entstehung von Krankheiten. Jede biologische Therapie greift umso besser, je ausgeglichener lhr Säure-Basen-Haushalt ist.
Weshalb kann mein Körper übersäuern?
Welche Ernährung ist wichtig für einen basischen Haushalt?
Wie kann das EifelSan Basenpulver unterstützen?
Wie lange sollte ich mit Basenpulver ergänzen?
Das gesunde Tagesprofil: Bei einem nicht übersäuerten Menschen werden alle sauren Stoffwechselprodukte über den Morgenurin ausgeschieden. Bei einem sauren Morgen-Urin ist somit kein Hinweis auf eine Übersäuerung, sondern weist auf eine normale Ausscheidung der sauren Stoffwechselabfälle des Vortages hin. Weitere Messwerte des Tages schwanken dann um den neutralen Bereich (pH 7,0).

Das übersäuerte Tagesprofil: Wenn der Körper schon zu übersäuern beginnt, dann liegt bereits ein Überschuss an Säuren vor, die in der Nacht nicht mehr ausgeschieden werden können. In der Folge wird der Körper dann versuchen, diese Säuren über den Tag verteilt auszuscheiden.
Das intra-zellulär übersäuerte Tagesprofil: Bei einem sauren Urin am Morgen und konstanten Tageswerten um pH 7,0 können Sie davon ausgehen, dass eine intrazelluläre Übersäuerung vorliegt. Hier sollte auch an einen Mangel an Vitamin-D- und Magnesium als wichtige limitierende Faktoren gedacht werden.
Das Tagesprofil mit übersäuerter Organblockade Wenn die erste Stufe der Übersäuerung zu lange andauert, dann sind Leber und Nieren als Ausscheidungsorgane irgendwann so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sie immer weniger Säuren ausscheiden können. Die nächtliche Säureausscheidung fällt aus. Lassen Sie sich fachkundig von Ihre/r/m Therapeuten/in beraten!

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen