Vitamine für die Augen

Konstante Bildschirmarbeit, dauernde Smartpohne-Benutzung, schlechte Versorgung mit Mikronährstoffen – wir gehen leider oftmals (unwissentlich) nicht wirklich pfleglich mit unseren Augen um.

Dabei sind sie unser wichtigstes Sinnesorgan - und wir sind in wirklich allen Bereichen unseres Lebens auf sie angewiesen. Jeder, der viel am Computer arbeitet kennt es: richtet man nach vielen Stunden Bildschirmarbeit den Blick auf ein weiter entferntes Objekt, brauchen die Augen einen Moment, um sich wieder „scharf“ zu stellen. Der Effekt wird umso schlimmer, je weniger Bildschirmpausen eingelegt werden – und je länger man dieser Tätigkeit bereits nachgeht. Das man in der Freizeit dann dauernd auf ein knapp vor das Gesicht gehaltenes Smartphone starrt, ist auch nicht unbedingt ausgleichend zur beruflichen Arbeit am PC.

Zur Unterstützung der Augengesundheit tragen u.a. natürliche Mikronährstoffe bei. Kurzsichtigkeit (Myopie) ist weltweit rasant auf dem Vormarsch. Hochrechnungen des renommierten Brien Holden Vision Instituts gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2050 jeder zweite Mensch auf der Welt kurzsichtig sein könnte!

Der entscheidende Gefährdungsfaktor für die Augen ist dabei nicht nur reine „Naharbeitszeit“ (wie Bildschirmarbeit), sondern auch, wieviel Ausgleichszeit es gibt – vor allem Aktivitäten im Freien bei natürlichem Licht. So liegt der Anteil der Kurzsichtigkeit in Australien deutlich niedriger als in Europa und Asien. Australier verbringen im Schnitt aber mehr als 3 Stunden täglich bei Outdooraktivitäten - während es in Europa und Asien meist maximal 1-2 Stunden pro Tag sind.

Auch im Bett schonen wir unsere Augen meist nicht...
Nur noch kurz ein bisschen mit dem Telefon im Internet surfen, zum Einschlafen noch eine Folge der Lieblingsserie auf dem Tablett oder auf dem Plasma-TV schauen. Natürlich selten bei angepasster Helligkeit. Die Augen der meisten Nutzer sind einem regelrechten „Dauerbombardement“ ausgesetzt. Konstant werden die Augen schädlichem blauen Licht exponiert, Farbfilter wären eine einfache Abhilfe - werden aber leider nur selten verwendet. Nachts lassen unsere Augen übrigens extra viel blaues Licht auf die Netzhaut durch, da sie auf Dunkelheit eingestellt sind! Langfristige Bestrahlung der Augen mit blauem Licht kann zur Bildung reaktiver Sauerstoffspezies führen, welche alle molekularen Strukturen des Auges schädigen können (oxidativer Stress). Oxidative Schäden an der Netzhaut sind u.a. eine Mitursache der Makuladegeneration…

Stimmt denn wenigstens unsere Versorgung mit Mikronährstoffen, die für die Augen relevant sind?

Dass Möhren gut für die Augen sind, wissen die meisten Leute noch aus der Schule - was leider nicht bedeutet, dass sie diese auch vermehrt verzehren…

Frische Möhren enthalten Carotinoide, die der Körper in Vitamin A umwandelt. Vitamin A und Vitamin B2 sind von besonderer Wichtigkeit für den Erhalt einer normalen Sehkraft! Außerdem sollte eine gute Versorgung mit der Omega-3-Fettsäure DHA gewährleistet sein, denn auch diese trägt zum Erhalt einer normalen Sehkraft bei.

Und nicht zu vernachlässigen: eine gute Versorgung mit Antioxidantien schützt die Zellen des Körpers (incl. der Augen) vor oxidativen Schäden. Hier sind natürlich die „klassischen“ Antioxidantien wie Vitamin C, E, Selen und Zink zu nennen. Aber auch viele pflanzliche Antioxidantien wie Bioflavonoide können das „Gesamtteam der Antioxidantien“ unterstützend verstärken und potenzieren. Denn eine gute Mischung aus Antioxidantien ist deutlich wichtiger, als ein einzelnes hochdosiertes.

Und wie steht es um die Versorgung mit diesen Mikronährstoffen in Deutschland? Leider bei Weitem nicht optimal: mindestens 5 bis 25 Prozent der Bevölkerung sind mit Vitamin A unterversorgt, eine unzureichende Versorgung mit B2 liegt ebenfalls bei etwa 25 % der Menschen vor. Über 99 % der Bevölkerung ernähren sich nicht vollwertig, 86,9 % essen zu wenig Gemüse...

Die optimale Ernährung für die Augen müsste reich an den benötigten Mikronährstoffen sein: täglich große Mengen an Gemüse und Obst, welche adäquate Mengen an Carotinoiden, sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen enthalten. Gute Quellen für Vitamin B2 sind neben diversen Gemüsen vor allem Pilze, Milchprodukte und Eier. Außerdem sollte regelmäßig fetter Seefisch verzehrt werden, um ausreichende Mengen der wertvollen Fettsäure DHA zu bekommen.  

Das ist natürlich mit der normalen Ernährung zwischen Job, Kindern und Terminen oftmals nur schwer dauerhaft zu schaffen.

Nährstoffe für die Augen bei: dazu zählen Vitamine für die Augen (z.B. Vitamin C, Riboflavin), Spurenelemente (Zink, Kupfer, Chrom), Omega-3-Fettsäuren (wichtig für die Netzhaut) und Carotinoide (Lutein, Zeaxantin, Betacarotin). Bei uns finden Sie viele hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine für die Augen. Auch als optimierte Produkt Sets mit synergistischen Produkten - zum Vorteilspreis!

 

Konstante Bildschirmarbeit, dauernde Smartpohne-Benutzung, schlechte Versorgung mit Mikronährstoffen – wir gehen leider oftmals (unwissentlich) nicht wirklich pfleglich mit unseren Augen um.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Vitamine für die Augen

Konstante Bildschirmarbeit, dauernde Smartpohne-Benutzung, schlechte Versorgung mit Mikronährstoffen – wir gehen leider oftmals (unwissentlich) nicht wirklich pfleglich mit unseren Augen um.

Dabei sind sie unser wichtigstes Sinnesorgan - und wir sind in wirklich allen Bereichen unseres Lebens auf sie angewiesen. Jeder, der viel am Computer arbeitet kennt es: richtet man nach vielen Stunden Bildschirmarbeit den Blick auf ein weiter entferntes Objekt, brauchen die Augen einen Moment, um sich wieder „scharf“ zu stellen. Der Effekt wird umso schlimmer, je weniger Bildschirmpausen eingelegt werden – und je länger man dieser Tätigkeit bereits nachgeht. Das man in der Freizeit dann dauernd auf ein knapp vor das Gesicht gehaltenes Smartphone starrt, ist auch nicht unbedingt ausgleichend zur beruflichen Arbeit am PC.

Zur Unterstützung der Augengesundheit tragen u.a. natürliche Mikronährstoffe bei. Kurzsichtigkeit (Myopie) ist weltweit rasant auf dem Vormarsch. Hochrechnungen des renommierten Brien Holden Vision Instituts gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2050 jeder zweite Mensch auf der Welt kurzsichtig sein könnte!

Der entscheidende Gefährdungsfaktor für die Augen ist dabei nicht nur reine „Naharbeitszeit“ (wie Bildschirmarbeit), sondern auch, wieviel Ausgleichszeit es gibt – vor allem Aktivitäten im Freien bei natürlichem Licht. So liegt der Anteil der Kurzsichtigkeit in Australien deutlich niedriger als in Europa und Asien. Australier verbringen im Schnitt aber mehr als 3 Stunden täglich bei Outdooraktivitäten - während es in Europa und Asien meist maximal 1-2 Stunden pro Tag sind.

Auch im Bett schonen wir unsere Augen meist nicht...
Nur noch kurz ein bisschen mit dem Telefon im Internet surfen, zum Einschlafen noch eine Folge der Lieblingsserie auf dem Tablett oder auf dem Plasma-TV schauen. Natürlich selten bei angepasster Helligkeit. Die Augen der meisten Nutzer sind einem regelrechten „Dauerbombardement“ ausgesetzt. Konstant werden die Augen schädlichem blauen Licht exponiert, Farbfilter wären eine einfache Abhilfe - werden aber leider nur selten verwendet. Nachts lassen unsere Augen übrigens extra viel blaues Licht auf die Netzhaut durch, da sie auf Dunkelheit eingestellt sind! Langfristige Bestrahlung der Augen mit blauem Licht kann zur Bildung reaktiver Sauerstoffspezies führen, welche alle molekularen Strukturen des Auges schädigen können (oxidativer Stress). Oxidative Schäden an der Netzhaut sind u.a. eine Mitursache der Makuladegeneration…

Stimmt denn wenigstens unsere Versorgung mit Mikronährstoffen, die für die Augen relevant sind?

Dass Möhren gut für die Augen sind, wissen die meisten Leute noch aus der Schule - was leider nicht bedeutet, dass sie diese auch vermehrt verzehren…

Frische Möhren enthalten Carotinoide, die der Körper in Vitamin A umwandelt. Vitamin A und Vitamin B2 sind von besonderer Wichtigkeit für den Erhalt einer normalen Sehkraft! Außerdem sollte eine gute Versorgung mit der Omega-3-Fettsäure DHA gewährleistet sein, denn auch diese trägt zum Erhalt einer normalen Sehkraft bei.

Und nicht zu vernachlässigen: eine gute Versorgung mit Antioxidantien schützt die Zellen des Körpers (incl. der Augen) vor oxidativen Schäden. Hier sind natürlich die „klassischen“ Antioxidantien wie Vitamin C, E, Selen und Zink zu nennen. Aber auch viele pflanzliche Antioxidantien wie Bioflavonoide können das „Gesamtteam der Antioxidantien“ unterstützend verstärken und potenzieren. Denn eine gute Mischung aus Antioxidantien ist deutlich wichtiger, als ein einzelnes hochdosiertes.

Und wie steht es um die Versorgung mit diesen Mikronährstoffen in Deutschland? Leider bei Weitem nicht optimal: mindestens 5 bis 25 Prozent der Bevölkerung sind mit Vitamin A unterversorgt, eine unzureichende Versorgung mit B2 liegt ebenfalls bei etwa 25 % der Menschen vor. Über 99 % der Bevölkerung ernähren sich nicht vollwertig, 86,9 % essen zu wenig Gemüse...

Die optimale Ernährung für die Augen müsste reich an den benötigten Mikronährstoffen sein: täglich große Mengen an Gemüse und Obst, welche adäquate Mengen an Carotinoiden, sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen enthalten. Gute Quellen für Vitamin B2 sind neben diversen Gemüsen vor allem Pilze, Milchprodukte und Eier. Außerdem sollte regelmäßig fetter Seefisch verzehrt werden, um ausreichende Mengen der wertvollen Fettsäure DHA zu bekommen.  

Das ist natürlich mit der normalen Ernährung zwischen Job, Kindern und Terminen oftmals nur schwer dauerhaft zu schaffen.

Nährstoffe für die Augen bei: dazu zählen Vitamine für die Augen (z.B. Vitamin C, Riboflavin), Spurenelemente (Zink, Kupfer, Chrom), Omega-3-Fettsäuren (wichtig für die Netzhaut) und Carotinoide (Lutein, Zeaxantin, Betacarotin). Bei uns finden Sie viele hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine für die Augen. Auch als optimierte Produkt Sets mit synergistischen Produkten - zum Vorteilspreis!

 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Omega 3 Algenöl - veganes Omega-3 DHA + EPA
Omega 3 Algenöl - veganes Omega-3 DHA + EPA
Sehr hoch dosiertes Fettsäurenprodukt - Algen-Omega 3 ist ein hochwertiges, zu 100% pflanzliches Omega-3-Präparat. Dieses Algenöl ist · reiner als Fischöl · DHA trägt zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion , · zur Erhaltung normaler...
Inhalt 45 Kapseln (0,50 € * / 1 Kapseln)
22,50 € *
Vitamin A Emulsan Sanopharm
Vitamin A Emulsan Sanopharm
Vitamin A pro Tropfen 800 µg (2664IE) in Form von Retinol - Vitaminprodukt - hypoallergen Vitamin A trägt bei · zu einem normalen Eisenstoffwechsel · zur Erhaltung normaler Schleimhäute und Erhaltung normaler Haut · zur Erhaltung...
Inhalt 50 Milliliter (0,56 € * / 1 Milliliter)
27,75 € *
EyeSan Plus für den inneren Augenschutz
EyeSan Plus für den inneren Augenschutz
Neu in der vorteilhaften größeren Packungseinheit: 90 Kapseln Kombiniertes Kräuter & Vitamin Produkt, ideal zum inneren Augenschutz insbesondere für Menschen die viel am Computer arbeiten. Lutein, Zeaxantin, Blaubeer-, Brombeer- und...
Inhalt 90 Kapseln (0,44 € * / 1 Kapseln)
39,95 € *
-7
TIPP!
EyeSan Plus & DHA
EyeSan Plus & DHA
kombiniertes Kräuter-, Vitamin- und Omega 3 Fettsäuren-Produkt: Besteht aus 2 Flacons à 90 Kapseln Vorteil: Synergistisch unterstützen sich beide Produkte ideal zum inneren Augenschutz. Lutein, Zeaxantin, Blaubeer-, Brombeer- und...
Inhalt 150 Kapseln (0,37 € * / 1 Kapseln)
54,95 € * 58,80 € *
-14
TIPP!
EyeSan Plus & Krillöl
EyeSan Plus & Krillöl
kombiniertes Kräuter-, Vitamin- und Omega 3 Fettsäuren-Produkt: Besteht aus 2 Produkten à 90 / 60 Kapseln Vorteil: Synergistisch unterstützen sich beide Produkte ideal zum inneren Augenschutz. Lutein, Zeaxantin, Blaubeer-, Brombeer- und...
Inhalt 150 Kapseln (0,40 € * / 1 Kapseln)
59,95 € * 69,90 € *
Krillöl mit Astaxanthin
Krillöl mit Astaxanthin
100% reines Superba TM Krillöl kaufen, aus Antarktis Krill – MSC zertifiziert (Hier Zertifikat einsehen) und mit dem Antioxidant Astaxanthin. Krillöl kaufen kann sich lohnen: Das Öl ist eine natürliche Quelle für die essentiellen...
Inhalt 35 Gramm (0,86 € * / 1 Gramm)
29,95 € *
Omega 3 EPA DHA Forte Fischöl 90 Kapseln
Omega 3 EPA DHA Forte Fischöl 90 Kapseln
Unsere heutige Ernährung ist die entzündungsfördernste der Menschheitsgeschichte! Die Relation Omega 3 : Omega 6 Fettsäuren betrug in der Steinzeit 1:1, aktuell jedoch 1:18, d.h. der Omega 3 Anteil ist stark zurück gegangen. • Vorteile...
Inhalt 90 Kapseln (0,21 € * / 1 Kapseln)
18,95 € *
Kinder Omega 3 DHA + EPA Kaukapseln
Kinder Omega 3 DHA + EPA Kaukapseln
Für ein gesundes Wachstum sind Omega 3 Fettsäuren wichtig. Speziell EPA und DHA regeln wichtige Stoffwechselvorgänge, z.B. im Gehirn und unterstützen wahrscheinlich eine normale geistige Entwicklung. Sie sind deshalb wichtig für...
Inhalt 50 Kapseln (0,34 € * / 1 Kapseln)
16,95 € *
Beta-Carotin Complex vegan
Beta-Carotin Complex vegan
• Beta-Carotin Complex mit Vitamin E • rein vegan • mit einem Haut tönendem Karotteneffekt • mit Lycopin + Zeaxanthin Beta-Carotin wird auch Provitamin A genannt, weil es im Körper in Vitamin A umgewandelt werden kann. Der Beta-Carotin...
Inhalt 36 Gramm (0,83 € * / 1 Gramm)
29,95 € *

Lutein und Zeaxanthin filtern als Vitamine für die Augen in der Netzhautmitte (Macula lutea) wie eine natürliche Sonnenbrille kurzwelliges Licht, wirken auch antioxidativ und tragen so zum Schutz der empfindlichen Sehzellen bei. Flavonoide und Anthocyanoside fördern als Vitamine für die Augen die Gefäßgesundheit und verbessern Kontrast-, Nacht- und Dämmerungssehen. Anthocyane aus Heidelbeeren verringern als Vitamine für die Augen die Blendempfindlichkeit und erhöhen die Anpassung an wechselnde Lichtverhältnisse. Antioxidative Vitamine für die Augen wie Taurin werden vom Körper aus der Aminosäure Cystein gebildet und sind in hoher Konzentration in der Netzhaut des gesunden Auges vorhanden.

Zeaxanthin und Lutein können als Vitamine für die Augen helfen, das Risiko von Augenerkrankungen zu reduzieren


Bei täglich je 2 Portionen Gemüse, Obst und Fisch pro Woche kann sich dank der enthaltenen Vitamine für die Augen das Risiko einer chronischen Augenkrankheit LMD (altersbedingte Makuladegeneration) fast halbieren. Eine Diät welche Vitamine für die Augen wie Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren enthält kann Menschen helfen, das Krankheitsrisiko im späteren Leben auf 42% zu senken. Vitamine für die Augen und Nahrungsergänzungsmittel mit Zeaxanthin, Lutein und Omega-3-Fettsäuren können dabei eine Rolle spielen. Dies geht aus der Dissertation von Doktorand und Augenarzt in der Ausbildung Gabriëlle Buitendijk von Erasmus MC in Rotterdam hervor.

Vitamine für die Augen - Forschungsergebnisse


Die Ergebnisse von 4.200 Teilnehmern im Alter von 55 Jahren und älter aus dem Bezirk Ommoord wurden in die Erasmus Health Research (ERGO) Studie zum Thema Vitamine für die Augen von Rotterdam aufgenommen. Die Studie zeigt, dass es nach 10 bis 15 Jahren eindeutig positive Ergebnisse gibt, wenn Vitamine für die Augen ausreichend konsumiert werden.

 

Vitamine für die Augen: Gesundes Essverhalten beeinflusst die Augengesundheit


Forscher Buitendijk erklärt zum Thema Vitamine für die Augen: "Essen Sie 2 x die Woche fetten Fisch wie Makrele, Lachs, Thunfisch oder Sardinen wegen der Omega-3-Fettsäuren. Und jeden Tag 200 Gramm Obst und 200 Gramm Gemüse. Essen Sie grünes Blattgemüse: Spinat, Feldsalat und Grünkohl und rote, orange und gelbe Früchte und Gemüse, einschließlich Paprika. Diese Gemüse enthalten Antioxidantien, die Lutein und Zeaxanthin genannt werden. Ihr Körper produziert davon das Makulapigment, einen schützender Faktor in Ihrer Netzhaut. Aber nur 3,5% der ERGO-Teilnehmer scheinen genug fetthaltigen Fisch, Gemüse und Obst zu essen. Es ist wichtig für jeden, sowohl für Patienten als auch für gesunde Menschen, die später zu Patienten werden, zu wissen, dass man Entwicklungen mit gesundem Essverhalten teilweise beeinflussen kann.“

Vitamine für die Augen - Die Rolle von Nahrungsergänzungsmitteln


Da nur 3,5% der Studienteilnehmer die Ernährungsempfehlungen von Buitendijk in die Praxis umgesetzt haben, können Fischöl (Omega-3-Fettsäuren), Lutein und Zeaxanthin sowie andere Vitamine für die Augen als Ergänzung zur Ernährung der täglichen Ernährung eine Lösung bieten.

Vitamine für die Augen - LMD Makuladegeneration


Die Makuladegeneration (LMD) ist eine altersbedingte Erkrankung welche durch zu wenige Vitamine für die Augen beeinflusst wird. In den Niederlanden gibt es bereits 500.000 ältere Menschen mit dem Vorstadium der Erkrankung, nämlich Altersflecken auf der Netzhaut, die zur Sehbehinderung oder Blindheit führen können. Dies betrifft immer mehr ältere Menschen. Es wird erwartet, dass in 20 Jahren 700.000 Menschen in den Niederlanden an Makuladegeneration leiden werden. Im Alter von 70 Jahren haben etwa 15 Prozent der älteren Menschen die Krankheit. Reduzieren Sie das Risiko der Krankheit durch Vitamine für die Augen auf 42 Prozent.

Buitendijk zum Thema Vitamine für die Augen: "Trotz der Tatsache, dass es derzeit keine Behandlung gibt, die die Krankheit heilt, können Menschen dieses Risiko noch positiv beeinflussen und möglicherweise Blindheit in einem späteren Alter verhindern. Mit einer Diät, die viele Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren enthält, können Menschen das Risiko der Krankheit im späteren Leben auf 42 Prozent reduzieren. Vitaminpillen mit Lutein und Zeaxanthin können ebenfalls helfen. "
Quelle: Erasmus MC

Zuletzt angesehen